Brandschutz bei Koaxialkabeln noch immer vernachlässigt

Trotz immer neuer Verordnungen und Richtlinien wurde das Thema Brandschutz bei Elektroinstallationen lange vernachlässigt. Am 1. Juli 2017 ist die Norm EN 50575 in Kraft getreten, die die bisherigen Regulierungen ersetzt und Brandschutzkabel in sieben neue Euroklassen einteilt. Die neuen Brandschutzklassen heißen Aca, B1ca, B2ca, Cca, Dca, Eca und Fca.

Die Euro Brandschutzklassen beurteilen die Koaxialkabel nach ihrem Energiegehalt, der Flammenausbreitung, der Raucherzeugung, dem Säuregehalt, der Wärmefreisetzung und der Tropfenbildung. Das Fuba KKB 730 ist das erste Brandschutz-Koaxialkabel der Euroklasse B2ca. Es ist absolut halogenfrei, im Brandfall raucharm, nicht toxisch und schwer entflammbar.